Login

Personalaustritt

 Ein Mitarbeiter verlässt Ihre Einrichtung. Jeder Personalwirtschaftler weiß, wieviel Arbeit mit dem Ende eines Beschäftigungsverhältnisses einhergeht.

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung (beispielsweise ZGAST) muss informiert werden, damit Gehaltszahlungen pünktlich eingestellt werden. Die frei werdende Stelle muss im Stellenplan berücksichtigt werden. Der ausscheidende Mitarbeiter hat gegebenenfalls Anspruch auf Resturlaub und Abfindung. Seine Arbeitspapiere müssen erstellt werden usw.

Wie gewohnt oder modernisiert
Selbstverständlich können Sie diese Aufgabe wie gewohnt erledigen. Die Abrechnungssysteme der ZGAST sind mit üblicher Büro-Software ebenso kompatibel wie mit den Standard- Buchhaltungssystemen. Auch Personalmeldungen auf Papier nehmen unsere Sachbearbeiter nach wie vor entgegen.

Wollen Sie Ihre Arbeitsweise optimieren und modernisieren, finden Sie in der elektronischen Personalakte (perso Akte) auch für diese Phase der Personalverwaltung passende Eingabemasken. Sie werden automatisch an Vorgänge erinnert und Daten an die ZGAST und andere Stellen weiter gemeldet. Doppelerfassung (beispielsweise für Veränderungen im Personaleinsatz, Stellenausschreibung) entfällt.
Das schafft Ihnen und Ihrer Personalabteilung Freiräume für andere Arbeiten.

Lohn- und Gehaltsabrechnung